Risiken & Nebenwirkungen

Tryptophan Einnahme

Wei ist Tryptophan Einzunehme?

Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt Tryptophan nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschrift, da Tryptophan sonst nicht richtig wirken kann.

Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Art der Anwendung:

Zum Einnehmen

Dosierung:

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, sollten Sie Tryptophan folgendermaßen einnehmen:

Erwachsene nehmen täglich 2 Tabletten Tryptophan (entsprechend 1 g Tryptophan).

Nach Rücksprache mit Ihrem Arzt kann diese Dosis bis zu 4 Tabletten Tryptophan (entsprechend 2 g Tryptophan) gesteigert werden.

Nehmen Sie die Tabletten 20 – 30 Minuten vor dem Schlafengehen mit etwas Flüssigkeit ein.

Dauer der Anwendung:

Nach 3 bis 4 Wochen sollte Ihr Arzt die Notwendigkeit der Weiterbehandlung mit Tryptophan überprüfen.

Über die Anwendung in der Langzeitbehandlung liegen keine Erfahrungen vor.

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Tryptophan zu stark oder zu schwach ist.

Was ist zu tun, wenn Sie Tryptophan häufiger eingenommen haben, als Sie sollten?

Vergiftungen mit Tryptophan, dem Wirkstoff von Tryptophan, sind nur bei erheblichen Überdosierungen zu erwarten und äußern sich als Erbrechen und mit Erscheinungen des Serotonin-Syndroms (siehe Wechselwirkungen).

Bitte informieren Sie im Verdachtsfall einen Arzt. Als ärztliche Maßnahme wird eine symptomatische Behandlung unter ständiger Kontrolle und Aufrechterhaltung der vitalen Funktionen empfohlen.

Was müssen Sie beachten, wenn Sie zu wenig Tryptophan eingenommen oder die Einnahme von Tryptophan einmal vergessen haben?

Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, sondern setzen Sie die Einnahme so fort, wie es in dieser Packungsbeilage angegeben ist oder von Ihrem Arzt verordnet wurde.

Dieser Text basiert auf der vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte anerkannten FACHINFORMATION und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Für weitere Informationen bezüglich des Wirkstoffs fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.