Wenn du im Trend sein möchtest, verzichte lieber auf diese 11 Frisuren

Bild: IMAGO / Westend61

Jeder Mensch hat mindestens einmal in seinem Leben die Erfahrung gemacht, einen neuen Haarschnitt zu bekommen oder sich einen neuen Stil zu geben. Wenn gerade bestimmte Frisuren im Trend liegen, fällt es oftmals schwer dem nicht zu folgen, denn eigentlich möchte man doch auch selber wissen, ob einem die Frisur steht.

Doch Sie sollten immer die Form Ihres Gesichts, Ihre Körperform und Ihr Gewicht berücksichtigen. Nicht alles ist für Sie bestimmt, je nach Art des Kopfes kann nicht jedem jede Frisur gleich gut stehen, weshalb man lieber auch mal den einen oder anderen Trend aussetzen sollte, um nicht später peinlich berührt auf alte Bilder zu schauen.

1. “Die Rachel“

Bild: Imago / Everett Collection

Wenn Sie schon nicht viel über die Frisur wissen, dann kennen Sie zumindest einen der Charaktere aus „Friends“. Der Vokuhila war eine beliebte Frisur in den 1990er Jahren. Und sie hat schon damals polarisiert, denn entweder liebte man diese Frisur oder man hasste sie.

Viele versuchten zumindest damals, Rachels Aussehen zu bekommen, aber das Ergebnis ist normalerweise weit von ihr entfernt. Eine Versucht war es jedoch zumindest wert. Doch was bereits 1990 einige Menschen gesagt haben, hat sich bis heute noch verstärkt, die Frisur sieht einfach nicht mehr cool aus und zeitgemäß schon gar nicht. Also denken sie lieber gar nicht erst darüber nach.

2. Dauerwellen

Bild: Imago / Shotshop

Ist die Technik immer noch gängig? In den 90er Jahren war es eine übliche Frisur, aber in der Zukunft wird es nicht mehr so sein. In welche Richtung geht das Thema Dauerwellenfieber“ dieses Jahr? In keine, ganz und gar nicht. Es ist ungewohnt und eine Dauerwelle im Haar kann zu Kahlheit führen.

Außerdem würden Sie aussehen, als hätten Sie einen Papagei auf der Schulter (nicht böse gemeint). Dieser ehemalige Trend wird also zumindest in den nächsten Jahre nicht mehr wiederkehren und es ist auch besser darauf zu verzichten. Doch wie jeder Trend wird auch dieser eines Tages plötzlich nochmal auftauchen, nur jetzt eben nicht.

3. Gekräuseltes Haar

Bild: Imago / Runway Manhattan

Tragen Sie diese Frisur niemals außer Sie sind ein Teenager. Wer hätte gedacht, dass das Kräuseln ein Erfolg sein könnte? Die gekräuselten Haare sind jedoch einerseits für das Haar sehr ungesund, sie strapazieren es sogar noch mehr, als die Verwendung eines Lockenstabs. Andererseits sieht es einfach nicht mehr gut aus.

Früher war diese Frisur jedoch vor allem bei jungen Mädchen im Urlaub sehr beliebt, aber das sagt auch schon alles darüber aus. Tun Sie Ihrem Haar und Ihrem Umfeld einen Gefallen und verzichten Sie darauf, auch wenn dieser Trend nochmal wiederkehren wird. Lesen Sie weiter: Die nächste Frisur ist auch überhaupt nicht mehr modern.

4. Dunkle Wurzeln

Bild: Imago / ZUMA Wire

Hier sehen wir eine Frisur, die bei manchen Frauen wirklich toll aussehen kann, Shakira hat es damals eindrucksvoll vorgemacht. Doch es ist relativ schwer diesen Farbverlauf hinzubekommen, nicht jeder Friseur kann das. Wenn es nicht funktioniert, dann sieht es leider so aus, als hätte man keine Zeit gehabt, sich die Haare vernünftig zu färben.

Haltet eure Wurzeln und Ansätze lieber lebendig und lasst die Haare gleichmäßig färben, das ist modern und sieht immer gut aus. Nicht jeder hat natürlich Beach Locken und kann sich eine Frisur wie Shakira erlauben. Schuster bleib bei deinen Leisten oder wie sagt man so schön?

5. Slicked Back Bobs

Bild: Imago / Runway Manhattan

Bob-Schnitte sind ebenfalls aktuell und weit verbreitet. Sie können diese Frisur oft an Prominenten und Models sehen, aber Sie werden sie selten im allgemeinen Gebrauch sehen, dafür ist die Frisur oft einfach auch zu unpassend.

Je nachdem wie diese Frisur geschnitten ist, kann sie auch schnell ungepflegt und nicht schön aussehen, auch da viele Menschen, diese Art einfach zu kurz trägt. Das sieht dann schnell nicht professionell und irgendwie komisch aus. Verzichten Sie lieber darauf und tragen Sie Ihre Haare eher offen und luftig, das ist nicht nur angenehm, sondern schont auch die Haare selber. Die nächste Frisur tragen viele Leute, lesen Sie weiter.

6. Frizzy Waves

Bild: IMAGO / Westend61

Wenn Sie sich lange Haare wachsen lassen, können Sie einige Frisuren daraus bilden. Sie können viele Dinge mit Ihren Haaren machen, besonders zu bestimmten Anlässen. Das Frizzy Muster ist jedoch nicht akzeptabel.

Das Haar wirkt ungepflegt, ungewaschen und viele werden es auch als unattraktiv wahrnehmen. Darüber hinaus ist es gar nicht so einfach diese Frisur herzustellen, weshalb Sie sich optisch und aus Pflegegründen lieber für eine andere Frisur entscheiden sollten. Es gibt genügend Artikel, die Ihre Haare frisch aussehen lassen und der Trend der Zeit geht auch in Richtung glatte und frische sowie gewaschene Haare. Probieren Sie vielleicht eher sowas aus.

7. Voluminöse Duttfrisuren

Bild: IMAGO / agefotostock

Im Grunde hat heutzutage fast jeder diese Frisur. Man kreiert ein völlig anderes Aussehen, indem man die Haare ein wenig hochbindet, ein Durcheinander kreiert und sie in diesem neuen „Look“ hochsteckt. Diese Frisur kann entweder sehr streng oder sogar ein wenig locker aussehen.

Die Frisur ist jedoch leider nie von langer Dauer, denn die Haare lösen sich mit der Zeit und schnell sieht es so aus, als wäre man ungepflegt und hat eher eine Messy Frisur. Bei vielen Frisuren ist es jedoch so, dass man auf einem schmalen Grad zwischen sehr attraktiv und sehr schlecht wandelt. Schauen Sie sich die nächste Frisur dieser Liste an!

8. Moderne Bouffant

Bild: Imago / Hollywood Photo Archive

Leider hielten wir die Frisur damals für ein geniales Konzept. Das dachte auch Brigitte Bardot, die mit dieser Frisur ihre Nägel perfekt in Szene gesetzt hat. Das stimmt heute jedoch unter keinen Umständen mehr. Um sicherzustellen, dass Sie die richtige Frisur bekommen, brauchen Sie einen Experten.

Es erfordert eine erhebliche Menge an Zeit und Planung, um das Ganze vorzubereiten und zu optimieren. Bei formellen Anlässen ist es schicker, formelle Kleidung zu tragen, da sie elegant und attraktiv wirkt, auf diese Frisur sollte man mittlerweile lieber verzichten. Machen Sie sich das Leben doch lieber ein bisschen einfacher. Lesen Sie weiter, um die nächste Frisur dieser Liste zu entdecken.

9. Superlange Locken

Bild: Imago / Cavan Images

Eine solche Frisur erfordert einen zeitlich relativ großen Einsatz, damit es am Ende so aussieht. Doch man kann sich die Haare natürlich auch kurz schneiden, dann reicht es für die Pflege diese einfach nur zu waschen und kurz abzutrocknen. Wenn man hochrechnet, wie viel Zeit dafür darauf geht, jedoch morgen aufwendige Locken zu machen, dann würde man es sich wohl mehrmals überlegen.

Bei Frauen Frisuren ist es halt immer so, dass man sich mehrmals überlegt, ob man nun den gesamten Morgen im Bad verbringen will, damit die Haare gut für den Tag aussehen oder ob man lieber etwas länger schläft und dann ganz entspannt nur einmal durch die Haare geht, um eine gute Frisur zu haben.

10. Hohe Pferdeschwänze

Bild: Imago / Panthermedia

Es ist wohl einer der Klassiker unter den Frisuren. Wie viele Menschen haben diesen Look bereits getragen. Auch bei Friseuren ist es her beliebt, da es einfach und schnell geht. Doch einerseits rückt dadurch das Gesicht stark in den Fokus und es lässt sich nicht mehr so viel kaschieren, andererseits ist diese Frisur auch einfach nicht mehr modern.

Orientieren Sie sich lieber an aktuellen Trends und tragen Sie nichts was schon so viele Jahre alt ist. Auch diese Frisur hat mit der Zeit einfach an Strahlkraft verloren, ist nichts Besonderes mehr und schlichtweg einfach kein Hingucker, die Zeit ist abgelaufen.

11. Top-Knoten

Bild: Imago / Cavan Images

Bevor der Look populär wurde, trug Jennifer Lopez eine ähnliche Frisur. Sie wurde im Laufe der Zeit überholt. Ihr Top Knot ist anders als das, was andere Leute danach daraus machten. Viele Freunde werden diesen kleinen Knopf oben auf dem Kopf sicherlich dazu missbrauchen einfach mal darauf zu drücken, aber du musst man halt durch.

Die Frisur lässt sich eigentlich relativ einfach und auch schnell umsetzen und dabei ist es auch egal, wann die Haare zuletzt gewaschen wurden oder ob sie gerade sogar noch nass sind. Wer sich diesen Look übrigens nach einem Bad im Meer macht, wird später tolle Beach Waves haben.