Diese 11 genialen Lifehacks musst Du einfach probiert haben

Bild: Luis Molinero / Shutterstock.com

Was bedeutet eigentlich die Bezeichnung „Lifehack“ genau? Ein Lifehack ist nichts anderes als ein Hinweis oder Tipp, der Dir Dein Leben verbessern oder genauer gesagt erleichtern kann. Diesen Hack kannst Du in Dein Leben integrieren, um insgesamt schneller und besser zu werden.

Vor 10 Jahren noch kannte diesen Begriff so gut wie niemand. Es ist jedoch gut so, dass sich bis heute bereits einiges geändert hat. Dank Social Media verbreiten sich mittlerweile so viele Informationen von Mensch zu Mensch und über den gesamten Globus, dass es kein Wunder ist, dass derartige „Life-Hack“ Disziplinen an Popularität gewonnen haben. Wir haben für Dich im Folgenden einige der Besten herausgesucht.

1. Mahlzeiten vorbereiten

Bild: Fevziie / Shutterstock.com

Eine gesunde und leckere Mahlzeit lässt das Herz jedes Menschen höherschlagen. Manch einer scheut jedoch davor zurück, weil der damit verbundene Aufwand zu hoch ist. Was wäre, wenn es genau dafür eine einfache Lösung gibt? Die Lösung lautet Mahlzeiten Vorbereitung. Um dies umzusetzen, stellst Du Dich nur einmal in der Woche in die Küche und kochst den größten Teil des Essens für die Woche.

Es ist ein weitverbreitetes Konzept, mit dem Du in der Woche viel Zeit sparen kannst. So hast Du für jeden Tag die von Dir gewünschten Mahlzeiten bereits fertig. Einfach abpacken und am passenden Tag mit nehmen oder daheim flott aufwärmen.

2. Spül-Tab zum sauber machen

Bild: Imfoto / Shutterstock.com

Liebst Du es auch so sehr, die Dusche und das Bad zu säubern? Nein? Wir auch nicht. Ehrlich gesagt, ist dies eine der Aufgaben, vor denen man sich auch mal ganz gerne drückt. Stundenlanges Schrubben ist einfach anstrengend. Doch auch hier existieren Lösungen, die Dir das Leben einfacher machen können.

Es ist eigentlich ganz simpel, um Zeit beim Schrubben zu sparen, brauchst Du Dir nur einen Spülmaschinen-Tab zu schnappen. Halte den Spülmaschinen-Tab einfach an die entsprechende Stelle, die Du sauber machen möchtest. Füge etwas Wasser hinzu und gehe ein paar Mal über die Stelle. Zack, und schon ist die Stelle sauber. So einfach!

3. Regelmäßiges Stretching

Bild: Maridav / Shutterstock.com

Es ist doch so, viele von uns sitzen den ganzen Tag auf ihrem Hintern. Dabei ist es so wichtig, sich regelmäßig zu bewegen. Hierzu bieten sich Spaziergänge sehr gut an. Doch auch andere kleine Möglichkeiten sind denkbar, die man über den Tag verteilt. Außerdem ist es wichtig, um sein Energielevel hochzuhalten.

Die beste Möglichkeit, um einen Energieschub zu erhalten, bietet das Stretching. Wenn Du hierzu jeden Tag einige Minuten reservierst, wirst Du schnell eine Besserung feststellen. Stretching verbessert die Blutzirkulation und Dein allgemeines Wohlbefinden. Du wirst zudem feststellen, dass sich Deine Laune verbessert. Wann hast Du Dich das letzte Mal ausgiebig gestreckt?

4. Die Vielseitigkeit von WD-40

Bild: Alejandro Guzmani / Shutterstock.com

Dieses Mittel muss man einfach kennen. Es ist vielseitig und nutzbringend einsetzbar. Die Rede ist von WD-40. Ein Problem, was häufig in Haushalten auftritt, sind verhärtete Knäufe. Dies passiert vor allem dann, wenn verkalktes Wasser zum Einsatz kommt.

Es ist doch so, dass wir aus diesem Grund hin und wieder auf nicht bewegbare Knäufe treffen. Ein Spritzer WD-40 auf die entsprechende Stelle, und es funktioniert wieder wie geschmiert. Hierzu am besten direkt in den Wasserhahn sprühen. Was passiert dann? Das WD-40 weicht das Wasser an der Stelle entsprechend auf und es fließt wieder besser ab. So sparst Du Dir sehr wahrscheinlich auch den nächsten Anruf beim Handwerker.

5. Münzen zur Unterhaltung

Bild: lovelyday12 / Shutterstock.com

Gerade in dieser einmaligen Zeit ist es doch so, dass Familien mit Kindern sehr herausfordernd sein können. Lockdowns hier und dort bringen Familien näher zusammen. Dies hat zur Folge, dass die Nerven mal schneller blank liegen können als sonst. Dies ist auch kein Wunder, wenn man bedenkt, dass die Menschen häufiger und näher zusammen kommen.

Doch wie beschäftigt man seine Kinder nun stets? Eine Möglichkeit liegt darin, seinen Kindern Münzen unter die Schuhsohlen zu kleben. Manch einer nennt diese Aktion auch „Münzen zur Unterhaltung“. Also, wenn Du das nächste Mal mit einem oder Deinem Haufen verrückter Kinder zu kämpfen hast, so weißt Du was zu tun ist – Münzen!

6. Wasser

Bild: gazanova / Shutterstock.com

Wusstest Du, dass wir Menschen Wasserwesen sind? Wir bestehen zu etwa 70 Prozent aus Wasser. Doch es komisch, denn irgendwie schaffen es viele Menschen immer noch, nicht ausreichend auf ihre Wasseraufnahme zu achten. Dabei hilft es Dir, konzentriert, frisch und voller Energie durch den Tag zu gehen.

Wir wissen nun, dass es eine clevere Möglichkeit gibt, um nie wieder das Wasser trinken zu vergessen. Es ist ganz einfach, schnapp Dir hierzu eine durchsichtige Wasserflasche. Unterteile sie einfach in 200 ml Bereiche und zeichne es mithilfe eines Eddings ein. Jetzt schreibst Du noch die ungefähre Uhrzeit dazu, bis wann Du bei diesem Strich angekommen sein solltest. Ganz einfach!

7. Meditation

Bild: ImYanis / Shutterstock.com

In diesen einmaligen Zeiten ist es enorm wichtig, seinen Verstand und Körper in Schuss zu halten. Um dies zu erreichen, brauchst Du unterschiedliche Strategien. Nicht alle passen für Dich. Eine sehr gute Möglichkeit besteht darin, zu meditieren. Meditation ist gut in Deinen Alltag zu integrieren. Meist braucht es nicht mehr als 15–20 min pro Tag.

Diese Investition kann sich innerhalb kurzer Zeit bereits verzehnfachen, wenn Du konsequent dabei bist. Es ist inzwischen wissenschaftlich bewiesen, dass die Praxis der Meditation in vielen Lebensbereichen positive Auswirkungen haben kann, darunter verbesserter Schlaf, gesteigerte Immunfunktion und eine erhebliche Reduktion des üblichen Stresslevels. Meditation ist Goldwert, von daher solltest Du über eine Integration nachdenken!

8. Verkalkungen einfach lösen

Bild: Ian Dyball / Shutterstock.com

Kennst Du das? Du stehst in der Küche oder im Bad und Dein Abfluss läuft nicht so ab, wie Du es Dir wünscht? Ganz bestimmt. Im Grunde ist es doch so, für jedes Problem im Haushalt, gibt es mindestens eine kosteneffiziente Lösung, die es Dir erspart, unnötiges Geld für eine Beauftragung auszugeben.

Im Falle einer Rohr-Verstopfung ist es denkbar einfach, seine Leitungen wieder freizubekommen. Die Antwort lautet Salz. Man streue einfach ein halbes Glas Salz und ein halbes Glas Backpulver in das Rohr und im Anschluss etwas Wasser. Wichtig ist nun, dass ganze etwas einziehen zu lassen. Nach einer Weile sollte die Verstopfung passé sein. Also, Wasser Marsch!

9. Das Vor-Schwitzen

Bild: Yuganov Konstantin / Shutterstock.com

Das hier ist für die eher Sportlichen unter uns. Jeder, der sich körperlich anstrengt, sollte sich diesen folgenden Tipp gut hinter die Ohren schreiben. Das Ganze nennt sich nämlich „vor-schwitzen“. Aber nicht irgendwann, sondern vor allem vor dem Duschen.

Also setze es Dir einfach zum Ziel, vor jeder Dusche ein kleines Mini-Workout einzulegen. Der ein oder andere mag sich fragen: warum das Ganze? Diese Kombination definiert die Muskeln ganz besonders und es eignet sich hervorragend zusammen. Schon bald wirst Du diese Gewohnheit komplett drin haben. Du wirst Dich danach viel frischer fühlen als sonst, probiere es am besten heute oder morgen noch aus! Keine Ausreden!

10. Der Eier-Test

Bild: Sarah2 / Shutterstock.com

Isst Du auch gerne morgens ein leckeres Frühstücksei? Also wir auf jeden Fall! Manchmal hat man jedoch nicht mehr so recht im Blick, wie lange die Eier im Kühlschrank eigentlich liegen. Was dann passiert, ist offensichtlich – über kurz oder lang werden einige der Eier schlecht.

So ein Ei ist jedoch gar nicht so einfach zu beschnuppern. Na ja, es ist unmöglich. Dennoch gibt es eine Möglichkeit, die Eier auf ihre Genießbarkeit zu testen. Hierzu schnappst Du Dir einfach ein Glas Wasser und lässt die Eier der Reihe nach ins Wasser plumpsen. Wenn das Ei nach oben steigt oder es sich aufrichtet, dann ist es schlecht. Andernfalls ist es noch gut.

11. Das Avocado-Wunder

Bild: knopka1228 / Shutterstock.com

Avocados sind ein Wunder der Natur. Diese grünen, nahrhaften Dinger haben es faustdick hinter den Ohren, oder sollte man besser Schale sagen? Seit Jahrzehnten kommen sie zum Einsatz in Dutzenden Rezepten und sind aus der Küche nicht mehr wegzudenken. In einem gesunden Ernährungsplan sind Avocados ein Muss.

Wir zeigen Dir mit dem folgenden Tipp, wie Du es schaffen kannst, so gut wie immer eine frische Avocado aus dem Stapel zu ziehen. Achte beim nächsten Avocado-Kauf einfach mal auf Folgendes: wenn unter der Avocado ein braunes Stück zu finden ist, dann lege diese im Idealfall beiseite. Diese Avocado wird mit hoher Wahrscheinlichkeit schnell schlecht werden. Schnapp Dir die anderen!